C more Qualitätskriterien und Code of Ethics

C more das Zeichen für fachliche und kommUNIKATive Kernkompetenz

Yvonne van Dyck ist die Gründerin des Qualitätslabels  C more und setzt seit 1999  Zeichen für erfolgreiche und erfüllte Kommunikation mit sich selbst, mit anderen und in Unternehmen.

Comptence - Confidence - Congruence - Chance

In jedem C more Seminar wird auf den Ausgleich an Kompetenz und Konfidenz (Selbstvertrauen/Zuversicht) geachtet. 
Kompetenz ohne Konfidenz führt dazu "übersehen" und unterbewertet zu wernden 
Konfidenz ohne Kompetenz ist gefährlich und kann nur kurz blenden.
Wenn Kompetenz und Konfidenz gleich hoch ausgeprägt sind (Kongruenz) entstehen Chancen. 

Je höher Kompetenz und Konfidenz ausgeprägt sind desto mehr Charisma strahlen sie aus und umso mehr erreichen Sie ihre Ziele mag(net)isch.

 

Genau dafür setzen wir uns ein, dass Sie ihre Ideen mag(net)isch in die Tat umsetzen und die Resultate erhalten, die Sie sich wünschen.

Die C more Trainer und Coaches stehen für:
Competence, Confidence, Congruence - Chance

Competence:

  • Sie sind kompetent in der Kommunikation mit sich selbst, mit anderen und in Teams und in ihrem speziellen Fachbereich.
  • Sie nehmen nur Aufträge an, die in ihrem Kompetenzbereich liegen und haben die Größe klar zu sagen, wenn dem nicht so ist.
  • Sie bilden sich permanent weiter und nutzen Feedback, um daraus zu lernen.
  • Zur Qualitätssicherung verpflichtet sich der C more Trainer, spätestens alle 3 Jahre, ein C more Practitioner Seminar, das er schon besucht hat zu wiederholen (kostenfrei wenn keine gravierenden Änderungen waren) oder ein C more Practitioner Seminar mit anderen Inhalten zu absolvieren und damit autorisiert werden, weitere Loopvarianten zu trainieren.  Ansonsten erlöschen alle Rechte den Idee Loop zu unterrichten und Skripten zu verwenden.

Confidence:

  • Sie sagen JA zu sich selbst, JA zu anderen, JA zur Schöpfung und klar NEIN zu Taten, die gegen die Schöpfung und ein JA zum Kern von anderen sind.
  • Sie sagen JA zu den Ideen und dem geistigen Eigentum von anderen. Sie zeigen das durch Klarheit und Transparenz.
    • Verlinken und nennen die Urheber.
    • Setzen das C more Logo auf ihre Website und verlinken es.
    • Verändern PDFs und Texte der Urheber nicht und nennen die Urheber.
  • Sie wertschätzen die Buntheit der Menschen und ihrer Kommunikation
  • Sie sind Kernpersönlichkeiten, die wissen: Jeder einzelne von uns macht einen Unterschied und in unserer Unterschiedlichkeit sind wir gleich.
  • Sie stehen für Fülle- statt Mangeldenken und setzen aktiv Zeichen der Kooperation.
  • Sie sind Ideendesigner, -Über- und -Umsetzer. Sie wissen, Ideen sind die Kerne unserer Realität und in einem Kern ist alles Potential enthalten.

 

C more - das Zeichen für Menschen, die wissen: Die Zeit ist reif für eine neue Wirtschaft!

"Erfolgreiche Menschen sind nicht immer erfüllt - erfüllte Menschen sind immer erfolgreich." YvD
C more  - das Zeichen für Kernunternehmen, die für Erfolg und Erfüllung im Business stehen. Unternehmer und Führungsverantwortliche die auf Nachhaltigkeit Wert legen und erkennen, dass positive Gefühle wie Zuversicht, Vertrauen, Freude usw. der Treibstoff zum Erreichen der notwendigen Resultate sind und diese Emotionen, in Zeiten der Unsicherheit, wichtiger denn je sind! 



EB Gütesiegel

Die C more Akademie evaluiert jeden Workshop und ist stolz darauf, Träger des EB-Gütesiegels für Erwachsenenbildung zu sein. Damit sichern wir nicht nur unsere Qualität, sondern entwickeln sie laufend weiter, indem wir Feedback aktiv nutzen. Das ermöglicht LOOPings der Entwicklung. 

C more mit allen Sinnen - verbal und nonverbal in der

  • Kommunikation mit sich selbst,
  • mit anderen und
  • mit Gruppen

Die C more Trainer und Coaches der C more Akademie sprechen eine gemeinsame Projektsprache und lieben es über den Tellerrand zu schauen. Sie alle sind Profis in ihrem Kernkompetenzbereich und ihre kommunikative und emotionale Kompetenz haben Sie in ihrer C more Trainerausbildung gefördert.

 

"Lehren ist Menschen mit Freude selbst denken machen." YvD

Alle C more Trainer verpflichten sich dem C more Code of Ethics und gewährleisten den Teilnehmern, leichtes, lustvolles, lebendiges Lernen und fördern das Erleben mit allen Sinnen. Die C more Trainer und die ansprechenden Seminarorte bieten das idéale nährende Umfeld das Lernen effizient, einfach und elegant macht.


IN-NLP International Association of NLP Trainers


Ethischer Kodex der Mitgliedsinstitute
der International Association of NLP-Institutes (IN) und ihrer Trainer

Dieser Kodex ist ein Ausdruck des Selbstverständnisses sowie eine Selbstverpflichtung der Repräsentanten der IN-Mitgliedsinstitute und ihrer Trainer. Er ist die Grundlage unseres fachlichen Qualitätsbewusstseins sowie der zwischenmenschlichen Kommunikation innerhalb der IN und auch nach draußen. Wir verpflichten uns auf einem hohen ethischen Niveau auf der Ebene der siebten Gravesstufe uns zum Wohle aller Menschen für die Entwicklung und Aufrechterhaltung von Gerechtigkeit und Frieden weltweit einzusetzen.

Repräsentanten von IN-Mitgliedsinstitute und ihre Trainer:

  • bekennen sich zum Schutz der Menschenwürde nach der jeder Mensch eine eigene unantastbare Würde und unveräußerliche Rechte, unabhängig von persönlichen Fähigkeiten hat

  • verpflichten sich zum Wohle der Menschen, unabhängig von Geschlecht, Hautfarbe, Herkunft, Glaube, sexueller Identität, Abstammung, Sprache oder Nationalität, ihr Wissen ökologisch einzusetzen und zu vermitteln

  • unterstützen Menschen in der Wahrnehmung ihrer Eigenverantwortung und sind sich gleichzeitig ihrer Fürsorgepflicht für ihre Teilnehmer bewusst

  • reagieren aktiv auf falsche oder missverständliche Darstellungen von NLP und / oder der IN, um sicherzugehen, dass NLP und / oder IN in der Öffentlichkeit fair und akkurat dargestellt werden

  • sind sich ihrer Verantwortung bewusst und nutzen ihre Glaubwürdigkeit, Status, Titel, Zugehörigkeit oder Autorität um NLP weltweit positiv und seriös bekannt zu machen

  • erkennen die unverwechselbare Persönlichkeit und soziobiografische Einmaligkeit jedes Menschen an und nehmen sie ernst. Das beinhaltet das Recht auf mündige Selbstbestimmung und die Möglichkeit, dieses jederzeit wahrzunehmen; die Rechte Anderer bleiben davon unbeschadet

  • betrachten den Menschen als ganzheitliches Wesen, das Körper, Geist und Seele integriert und richten ihre Trainingsmethoden daran aus

  • beteiligen sich an der Entwicklung der Gesellschaft und unserer Welt. Sie übernehmen dabei eine besondere Verantwortung

  • sind sich bewusst, dass sie auf die Meinungsbildung und Persönlichkeitsentwicklung ihrer TeilnehmerInnen Einfluss nehmen. Sie regen im Rahmen ihrer beruflichen Praxis zum Überdenken von Haltungen und Standpunkten an, verhelfen zu anderen Sichtweisen und bewirken Veränderungen im Verhalten.

  • verpflichten sich, persönliche Informationen, die sie im Rahmen ihrer Tätigkeit erhalten vertraulich zu behandeln

  • nehmen gesellschaftliche Entwicklungen wahr. Ihnen tragen sie Rechnung, indem sie sich hinsichtlich ihrer Fachkenntnisse und Methodenkompetenz stets auf aktuellen Stand bringen und sich zum Gewährleisten bestmöglicher Standards verpflichten. Sie sorgen für die eigene Fortbildung, Supervision und pflegen den Erfahrungsaustausch mit anderen Weiterbildenden

  • sehen ihre Arbeit in größere Zusammenhänge gestellt

  • tragen durch ihre Tätigkeit zur Entwicklung einer zukunftsfähigen Gesellschaft bei

  • wenden Methoden an, die dem in Artikel 1 ausgeführten Menschenbild entsprechen

  • gehören keinen Institutionen oder Gruppierungen an, deren Haltungen und Überzeugungen den Punkten der im vorliegenden Kodex ausgedrückten Grundhaltung widersprechen

  • enthalten sich jeder Form von Repression gegenüber ihren Trainingsteilnehmenden. Sie begegnen ihnen mit Respekt, Achtung und Wertschätzung

  • sehen sich gegenüber Nachfragenden ihrer Leistungsangebote zu den Prinzipien der Wahrheit, Klarheit und Vertraulichkeit verpflichtet

  • stellen ihre Trainings stets zutreffend dar. Dazu gehört, die eigene Methodenkompetenz offen zulegen und die im Training tatsächlich eingesetzten Methoden anzugeben

  • wissen in selbstkritischer Einschätzung um die Grenzen der eigenen Kompetenzen und bieten daher keine Dienste an, die über ihre beruflichen Fähigkeiten / Kompetenzen hinausgehen

  • bringen ihren Kollegen und Kolleginnen Respekt, Achtung und Wertschätzung entgegen und wenn sie Kritik an Kollegen äußern geschieht das sachlich, konstruktiv und fair

  • beachten sorgfältig die sozialen Regeln und ethischen Grundlagen der Gemeinschaft, in der sie arbeiten

  • vermeiden irreführende Angaben über eigene berufliche Qualifikationen und Absichten sowie über Verbindungen und Zugehörigkeiten zu Organisationen

Auch die NLP-Institute, die von erfahrenen NLP-Mitgliedsinstituten durch Mentoring, Supervision und Coaching unterstützt werden, sowie die NLP-Trainer und NLP-Lehrtrainer, die auf der Webseite der IN aufgeführt sind, haben sich zur Einhaltung des vorstehenden Ethik-Kodex verpflichtet.


Translate Website:


c more qualitätslabel - Code of ethics

EB - Erwachsenenbildung Gütesiegel - MÖGLICHE FÖRDERUNGEN




Hier finden Sie einen Überblick über branchenspezifische Tools und die dazugehörigen Websites.

Die C more Akademie bietet offene Seminare und firmeninterne Begleitung.  Der von Yvonne van Dyck entwickelte Kompass der KommUNIKATion wurde auch auf unterschiedliche Branchen zugeschnitten.

C more Fotoakademie,

C more Fashion & Style Akademie
C more Marketing Akademie

C more Akademie für Schüler

C more Akademie für Lehrlinge
C more Akademie für Lehrer 

C more Akademie für Eltern

C more Akademie für Finanzdienstleister

C more Akademie für Tourismus 
C more Akademie für handwerkliche Unternehmen

Yvonne van Dycks persönliche Website mit Videos - Blog - ihre Entwicklungen - Free u.v.m



Yvonne van Dyck die Ideealistin
Yvonne van Dyck - die Ideealistin! C more Gründerin - Entwicklerin des Idee Loops